NEU LADEN
wenn es nicht sofort spielt

Melodie - und Text von Bruno Schestak, Dresden
Sachsenmarsch der NSDAP
Heil H itl er dir

Deutschland, erwache aus deinem bösen Traum

1. Deutschland, erwache aus deinem bösen Traum,
gib fremden Juden in deinem Reich nicht Raum!
/: Wir wollen kämpfen für dein Aufersteh'n.
Arisches Blut soll nicht untergeh'n! :/

3. Wir sind die Kämpfer der NSDAP.
Treu deutsch im Herzen, im Kampfe fest und zäh.
/: Dem Hakenkreuze ergeben sind wir,
Heil uns'rem Führer: Heil Hitler, Dir! :/

2. All' diese Heuchler, wir werfen sie hinaus,
Juda entweiche aus uns'rem deutschen Haus!
/: Ist erst die Scholle gesäubert und rein,
werden wir einig und glücklich sein! :/

______________________________________________

¡Alemania, despierta de tu pesadilla!
¡No des lugar a judíos extraños en tu reino!
¡Queremos luchar por tu resurrección!
¡La sangre aria no debe perecer!

Somos los combatientes del NSDAP
fielmente alemanes en el corazón
en la lucha firmes y tenaces.
A la Svástica nos hemos consagrado.
Salve a nuestro conductor: ¡Heil Hitler! 

A todos estos hipócritas les echamos fuera,
Juda: ¡vete de nuestra casa alemana!
¡Cuando el terruño esté desbrozado y limpio,
seremos unidos y felices!

 

 

Bruno Schestak

An early member of the NSDAP, since 1925 and Party Badge in Gold wearer. He was born in Weiskirchlitz/Böhmen 5.08.1903. Died ca. 1950 in Dresden. He got the idea for what became "Heil Hitler dir" in Plauen where he had traveled to hear Hitler speak. The march was first given the name "Sachsenmarsch der NSDAP" and then by the Plauen SA as "Deutschland erwache." The march was also performed by one of the first SA orchestras under Fuhsel in Berlin. Schestak also conducted in 1935 the Dresden Philharmonie Orchester for some important occasions including the 5th day of the death of Horst Wessel and Heldengedenkentag 1935. Only one version of the song performed by Carl Woitschach and mens choir on Telefunken has so far surfaced today although we know others were recorded by Fuhsel and by Martin Ewers' S. Sturmbann XII with Rolf Sandor on vocals for Grammophon. Others likely exist. Incidentally

Landser

Es pfeift von allen Dächern,
Für heut' die Arbeit aus.
Es ruhen die Maschinen,
Wir gehen müd' nach Haus.
Daheim ist Not und Elend,
Das ist der Arbeit Lohn.
|: Geduld, verratne Brüder,
Schon wanket Judas Thron. :|

Geduld und ballt die Fäuste,
Sie hören nicht den Sturm,
Sie hören nicht sein Brausen
Und nicht die Glock' vom Turm,
Sie kennen nicht den Hunger,
Sie hören nicht den Schrei:
|: Gebt Raum der deutschen Arbeit,
Für uns die Straße frei! :|
Deutschland erwache! Juda(s) verrecke!


Ein Heil der deutschen Arbeit,
Voran die Fahne rot,
Das Hakenkreuz muß siegen
Vom Freiheitslicht umloht
Es kämpft die deutsche Jugend
Für eine neue Zeit,
|: Wir woll'n nicht ruh'n noch rasten,
Bis Deutschland ist befreit. :|

Deutschland erwache!
Juda(s) verrecke! Jetzt!