Vetter Michels Vaterland

Hoffmann v. Fallersleben

Sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland
sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland

Wo Belagerungszustand ein Recht ist
und das Volk ein gehorsamer Knecht ist
wo die Volksvertreter Philister sind
und die ärgsten Heuler die Minister sind
Da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland

Sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland
sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland

Wo der Allerhöchste nicht Gott ist
und wo Mut und Gesinnung Bankrott ist
wo der Teufel mit Fürsten im Bunde steht
und Einheit und Freiheit zugrunde geht
Da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland

Sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland
sag wo ist, sag wo ist Vetter Michels Vaterland

Wo das Laster bestirnt und gekrönt ist
wo die Wahrheit verfolgt und verpönt ist
wo nirgends für Freiheit noch Raum ist
wo die bessere Zukunft ein Traum ist
und wo am Ende alles einerlei ist
wenn es nur nicht gegen unsere Polizei ist
da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland
____________
Text:
Hoffmann von Fallersleben , 28. April 1849
Musik: "Wir drei wir gehen jetzt auf die Walze"
zu hören auf der CD "Knüppel aus dem Sack" der Grenzgänger
______________________________

März 1850

Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker


Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker
nicht Standrecht obendrein
es muß noch stärker kommen
soll es von Wirkung sein.

Ihr müßt zu Bettlern werden
müßt hungern allesamt
Zu Mühen und Beschwerden
verflucht sein und Verdammt

Euch muß das bißchen Leben
so gründlich sein verhaßt
daß Ihr es fort wollt geben
wie eine Qual und Last

Erst dann vielleicht erwacht noch
in Euch ein besserer Geist
Der Geist, der über Nacht noch, 
Euch hin zur Freiheit heißt


Zurück zum Liederbuch