Heil dir im Siegerkranz


Neu Laden

Heil dir im Siegerkranz,
Herrscher des Vaterlands.
Heil, Kaiser, dir!

I: Fühl´ in des Thrones Glanz
Die hohe Wonne ganz,
Liebling des Volks zu sein!
Heil, Kaiser, dir! :I


Nicht Roß', nicht Reisige
Sichern die steile Höh´,
wo Fürsten steh´n;

I: Liebe des Vaterlands,
Liebe des freien Manns
Gründen den Herrscherthron
Wie Fels im Meer. :I


Heilige Flamme, glüh´,
glüh´ und verlösche nie
für´s Vaterland!

 I: Wir alle stehen dann
mutig für einen Mann,
kämpfen und bluten gern
für Thron und Reich. :I


Handel und Wissenschaft
heben mit Mut und Kraft
ihr Haupt empor.

I: Krieger und Heldentat
Finden ihr Lorbeerblatt
treu aufgehoben dort
an deinem Thron! :I


Sei, Kaiser Wilhelm, hier
lang´ deines Volkes Zier,
der Menschheit Stolz!

I: Fühl´ in des Thrones Glanz
die hohe Wonne ganz,
Liebling des Volks zu sein!
Heil, Kaiser, dir! :I
Nationalhymne  (Deutsches Reich 1871-1918) - Heil dir im Siegerkranz

Heinrich Harries (1762-1802) (schleswigscher Pfarrer)
Henry Carey (1689-1743)

Klangbeispiel:  http://www.dra.de/cd11.htm

Reisige:
(von mhd Reise = Feldzug)

Soldaten des Kaiser Friedrich III. Wurden auch Landsknechte genannt. Schwerbewaffnete Krieger, Söldner.

Deutsches Reich 1893