Hindenburger Heimattreffen

 Bilder (Ofiziell)

am 13. / 14.09.2003 in Essen Gruga Halle

Ich war dabei (mit meiner Schwester Ingrid)!

Vor der Gruga Halle Vor dem Eingang am 13.9.03 Empfangshalle
Warten

 

Verpflegung

 

Freundinnen Erika Steinert und Ingrid Rathay
Freundinnen Erika Steinert und
Ingrid Rathay

Das Treffen Beim gespräch im Freundeskreis Beisammensein
Beisammensein Kultur Kultur
Kultur Kultur Kultur

Tante mit Groß-Neffen
Günther Krause mit Ingrid


Mit Peter U.

Freundinnen
Ingrid und Schulfreundinnen
Friedel Strokosch, Erika Steinert

Freundinnen Treffen nach ca. 40 Jahren Vorbereitungen
Gottesdienst Gottesdienst Gemütliches Beisammensein

Gottesdienst

Die Predigt des Pfarrers aus Hindenburg

Hat mich in Teilen NICHT überzeugt.

Herr Pfarrer hat für mich zu oft, von Zabrze gesprochen. Die wenigen Male, in denen er von Hindenburg gesprochen hat, waren nur so nebenbei eingefügt worden. (Die Stadt Hindenburg hat niemals Zabrze geheißen. Das Dorf hat Zabrze geheißen, die Stadt nicht.)

Er sprach von "zweiter Heimat". Meiner Meinung nach, meinem Empfinden nach, kann es keine "zweite Heimat" geben. Wie es keine "zweite Mutter" geben kann.

Es ist ein Ersatz, ähnlich dem "Ersatz-Kaffee" Muckefuck. Es war Kaffee aber eben doch kein Kaffee. 

Es kann keinen Ersatz für die Heimat geben. Und ob die Religion, der Glaube, für uns Oberschlesier als Heimat-Ersatz genügt, ich weiß es nicht. Eher nicht. Es gibt nämlich Christen (z.B. polnische), die neben ihrer Religions-Heimat, auch noch ihre Heimat, Polen haben. Die oberschlesischen Christen haben dann aber nur diese Religions-Heimat. Das genügt mir nicht.

 

LINK Info

Termine für Oberschlesier